aufgebohrtes Ressistenzenverhalten - SpellForce - Official Board

News:
08-17-2017, 15:02: SpellForce 3 Collectors Edition + Cinematic Trailer
05-18-2017, 15:52: SF3 Beta startet am 19.5. - Alle Informationen + Updates
01-17-2017, 20:52: alte Forenlinks "reparieren"
08-10-2015, 14:07: [Sammelthread] SpellForce 3 - Alle Infos / Release 07.12.2017
07-04-2012, 21:36: SpellForce-Datenbank ist wieder da - Ein WiKi soll entstehen
08-30-2009, 20:03: Patchübersicht

Herzlich Willkommen im offiziellen SpellForce Forum!

Du betrachtest das Forum zur Zeit als Gast, was deine Zugriffsrechte bei Diskussionen und anderen Dingen enorm einschränkt. Wenn du dich hier registrierst, was natürlich völlig kostenlos ist, dann wirst du Beiträge und Themen erstellen, Private Konversationen mit anderen Mitgliedern führen, bei Umfragen abstimmen, Inhalte uploaden und vielen andere Dinge können. Die Anmeldung geht schnell von Statten, ist enorm einfach und kostenlos, daher würden wir dich ersuchen, dich zu registrieren!

Falls es Probleme mit der Anmeldung oder dem Zugriff auf einen Account gibt, stehen wir dir gerne über die Kontaktseite mit Rat und Tat zur Verfügung.

SpellForce Newsletter
Gib deine E-Mail Adresse in das Feld ein, um immer über die letzten Neuigkeiten zu SpellForce informiert zu werden

Zurück   SpellForce - Official Board > SpellForce - Deutsches Forum > SpellForce 2 - Shadow Wars > Shadow Wars - Allgemeine Diskussion > Wünsche, Ideen, Verbesserungsvorschläge > Wünsche, Ideen, Verbesserungsvorschläge Archiv
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Wünsche, Ideen, Verbesserungsvorschläge Archiv Anfang - Mitte 2005

 
 
Themen-Optionen
Alt 07-02-2005, 14:59   #1
Siren
Lästermaul
 
Registriert seit: Oct 2003
Beiträge: 2.904
aufgebohrtes Ressistenzenverhalten

es gibt zwar schon nen Thread zu dem Thema Resistenzen ( Resistenz durch Wissen von Bruce ) , da geht es aber vorrangig um die resistenzen des Avatars und der Helden .

Dieser Thread soll eine Ideensammlung für Möglichkeiten eines fortgeschrittenen dynamischen Resistenzen-Programms sein , das die Creepgegner vielfältig macht und so dem RPG-Part die zweite wesentliche Spannungs-Komponente ( neben einer komplexen Story und Variabilität in den Quests ) ermöglicht .

ich poste hier erst mal einige Zusammenfassungen schon geschriebener Posts , später folgen weitere Vorschläge .



über Gegner-Resistenzen

ein Creep-Gegner
( im RPG-Teil sind die Creep-gegner von größerer Bedeutung , im RTS-Teil die Aufbaugegner ) muß , solange er seine vollen Resistenzen hat gegen bestimmte Angriffsformen ( zB schwarze Magie oder Körperschaden oder weiße Magie oder Fernkampfschaden ) fast völlig immun sein .
Besser noch sollte seine Resistenz bewirken , daß solche Schadenswirkungen gegen ihn gerichtet - das Gegenteil bewirken , indem sie entweder den Schaden auf den Angreifer zurückspiegeln oder die anzurechnenden Schadenspunkte gegen den Creep in Wiederauffüllen seiner Lifepoints umgemünzt wird .

So daß er sozusagen die Angriffsenergie , gegen die er resistent ist zu eigener Lebensenergie umwandeln kann .

Erst ein solche Resistenzen-Design ist einem heutzutage ernstzunehmendem RPG angemessen .

Die Resistenz des Creeps sollte aber gleichzeitig durch Schaden und Lifepointverlust ausgebrannt werden .
Das heißt , die Resistenz ist dynamisch und veringert sich konstant zur zunehmenden Verwundung ( Lifepointverlust ) des Creeps .

So ist seine Feuerresistenz zB ( die im Gesunden Zustand bei 80% lag , [mit 40% Schadensspiegelfähigkeit ] ) im angeschlagenen Zustand von 25 % der Lifepoints nur noch bei 20% mit einer Schadensspiegelfähigkeit von 10 % .

Jetzt erst greift der Elementarmagier-Held mit seinen vernichtenden Feuer-Zaubern ins Kampfgeschehen ein und vernichtet den angeschlagenen , seiner Resistenz beraubten Creep-Gegner mit ein paar wenigen Hieben .

Noch besser wäre es , wenn Resistenzen derart dynamisch wären , daß sie sich mit zunehmendem Lifepointverlust sogar in ihr Gegenteil verwandeln würden ( negative Resistenz oder zunehmende Anfälligkeit/Sensibilität gegen den entsprechenden Stimulus )

dann könnte bei entsprechend starkem Creep-Gegner nur der Held , der sich zuerst zurückgehalten hat das Finish bewirken .

Zumal die anderen Helden und der Avatar durch die Schadenszauber über Zeit , die jeder stärkere Creep-gegner haben sollte in ihren Lifepoints als auch in ihrer Hiebstärke schon ermattet wären .



Das wäre ein Kampfdesign , wie ich es mir wünschen würde !


Vom Prinzip sind alle die Mechanismen und Algorithmen dafür schon als Spells aus Spellforce I bekannt und verwendet ( Schasdensspiegelung , Resistenzen ausbrennen , Schaden über Zeit etc )

Es wäre also kein Problem dies so zu programmieren .


Im Idealfall sollte dann jeder Creep-Gegner andere Resistenzen haben , daß jeweils ein anderes Vorgehen bedacht werden müßte , individuell zum Gegnertyp


Das würde echtes RPG-feeling erzeugen .

Ich weiß der Anspruch ist hoch , aber das Ergebnis wäre es wert .
__________________
noch was zu den Möglichkeiten der Resistenzen :

ein Creep mit 80% Feuerresistenz , um beim vorherigen Beispiel zu bleiben , hat ne Schadensspiegelfähigkeit für Feuermagie von sagen wir mal 120 % . Und diesen Schaden spiegelt er nicht auf den Feuermagier-Helden zurück , der seinerseits ja Feuerresistent sein dürfte ( als anständiger Feuermagier ) , sondern gegen alle die anderen Helden und den Avatar .

Dann wirds interessant .

Ein Creep , der nun von einem Feuermagier angegriffen wird verliert zwar pro Spell von diesem vielleicht 10 seiner Lifepoints , fügt aber all den anderen Helden des Spielers durch seine Spiegelung pro Spell-Hit des FeuerMagierhelden 70 Punkte Lifepointverlust zu .

Hier wäre es fatal , den Feuermagier-Helden zu früh einzusetzen , da der Schaden der den eigenen einheiten zugefügt wird pro Hit des FeuerHelden immens höher läge als der der dem Creep zugefügt wird .

Natürlich würde auch hier die Spiegelungsfähigkeit sich erschöpfen - vielleicht sogar schon durch Manaverlust des Creeps .
Da kann man ja verschiedenes machen .

ein Creep mit 80% Feuerresistenz , um beim vorherigen Beispiel zu bleiben , hat ne Schadensspiegelfähigkeit für Feuermagie von sagen wir mal 120 % . Und diesen Schaden spiegelt er nicht auf den Feuermagier-Helden zurück , der seinerseits ja Feuerresistent sein dürfte ( als anständiger Feuermagier ) , sondern gegen alle die anderen Helden und den Avatar .

Dann wirds interessant .

Ein Creep , der nun von einem Feuermagier angegriffen wird verliert zwar pro Spell von diesem vielleicht 10 seiner Lifepoints , fügt aber all den anderen Helden des Spielers durch seine Spiegelung pro Spell-Hit des FeuerMagierhelden 70 Punkte Lifepointverlust zu .

Hier wäre es fatal , den Feuermagier-Helden zu früh einzusetzen , da der Schaden der den eigenen einheiten zugefügt wird pro Hit des FeuerHelden immens höher läge als der der dem Creep zugefügt wird .

Natürlich würde auch hier die Spiegelungsfähigkeit sich erschöpfen - vielleicht sogar schon durch Manaverlust des Creeps .
Da kann man ja verschiedenes machen
__________________
Ehrenmörder würden bei mir besonders strafverschärfende Umstände bekommen. Denn sie handeln besonders kaltblütig und aus niedersten, faschistoiden Trieben, indem sie sich für hochwertiger halten als andere Menschen. Oder habt ihr schon mal einen solchen Menschen gesehen, der sich nicht für sich selbst das Recht herausnimmt, mit Frauen anderer Kulturen anzubändeln, während er das Recht der freien Partnerwahl seiner Tochter/Schwester verbietet ?
Siren ist offline  
Alt 07-02-2005, 21:20   #2
bert
Kopf->Wand
 
Benutzerbild von bert
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Somewhere over the Rainbow
Alter: 26
Beiträge: 1.065
RPG Character: ?????
bert eine Nachricht über ICQ schicken
Zitat:
Zitat von Siren
120 %
*graus* pisa lässt grüßen wie kommst du auf eine resistenz größer 120 (PROZENT, wohlgemerkt)?

ansonsten, wie bei fast allen deinen ideen:

das feuerball an einem dreachen einfach abprallt, ist dann schon nicht so logisch. da dann lieber heilung, auch wenn ich nicht einseh, welchen grund es für das absenken der resistenzen gibt. ich würde nur die resistenz an sich, aber nicht die heilungschance bei einem hit runtersetzen. bsp.:

ein drache ist schon stark geschwächt, mehrere platten fehlen, die feuersprüche schaden ihm, wobei der große schaden dadurch entsteht, das seine größte stärke, die resistenz, verschwunden ist. manche zauber werden immer noch absorbiert; sie bilden nee schilde und schützen den drachen weiter.
__________________
bert ist offline  
Alt 07-03-2005, 00:29   #3
BadRandolph
Soldat
 
Benutzerbild von BadRandolph
 
Registriert seit: Mar 2004
Ort: irrelevant
Alter: 29
Beiträge: 772
RPG Character: Caeldor Denàthar
BadRandolph eine Nachricht über MSN schicken
Zitat:
Zitat von bert
*graus* pisa lässt grüßen wie kommst du auf eine resistenz größer 120 (PROZENT, wohlgemerkt)?
Meines Verständnisses nach war das so gemeint das der käfer 120 % des durch feuermagie verursachten schadens an die umliegenden feinde (Avatar und Helden, eigene Einheiten...) zurückschleudert.
__________________

Wer laut denkt muss mit Antworten rechnen
BadRandolph ist offline  
Alt 07-03-2005, 10:08   #4
bert
Kopf->Wand
 
Benutzerbild von bert
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Somewhere over the Rainbow
Alter: 26
Beiträge: 1.065
RPG Character: ?????
bert eine Nachricht über ICQ schicken
achso...
__________________
bert ist offline  
 


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2015 Nordic Games GmbH, Austria. All Rights Reserved.
Style © by Kubi