Ordentlicher Editor ?!? Ein Kaufgrund - SpellForce - Official Board

News:
08-17-2017, 15:02: SpellForce 3 OUT NOW! + Alle Trailer | Update: Release Trailer
01-17-2017, 20:52: alte Forenlinks "reparieren"
08-10-2015, 14:07: [Sammelthread] SpellForce 3 - Alle Infos
07-04-2012, 21:36: SpellForce-Datenbank ist wieder da - Ein WiKi soll entstehen
08-30-2009, 20:03: Patchübersicht

Herzlich Willkommen im offiziellen SpellForce Forum!

Du betrachtest das Forum zur Zeit als Gast, was deine Zugriffsrechte bei Diskussionen und anderen Dingen enorm einschränkt. Wenn du dich hier registrierst, was natürlich völlig kostenlos ist, dann wirst du Beiträge und Themen erstellen, Private Konversationen mit anderen Mitgliedern führen, bei Umfragen abstimmen, Inhalte uploaden und vielen andere Dinge können. Die Anmeldung geht schnell von Statten, ist enorm einfach und kostenlos, daher würden wir dich ersuchen, dich zu registrieren!

Falls es Probleme mit der Anmeldung oder dem Zugriff auf einen Account gibt, stehen wir dir gerne über die Kontaktseite mit Rat und Tat zur Verfügung.

SpellForce Newsletter
Gib deine E-Mail Adresse in das Feld ein, um immer über die letzten Neuigkeiten zu SpellForce informiert zu werden

Zurück   SpellForce - Official Board > SpellForce - Deutsches Forum > SpellForce 2 - Shadow Wars > Shadow Wars - Allgemeine Diskussion
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Shadow Wars - Allgemeine Diskussion Diskutiert hier über allgemeine Dinge betreffend SpellForce 2

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03-04-2006, 09:06   #1
Spell-force-Jack
Registered User
 
Registriert seit: Dec 2003
Beiträge: 70
Ordentlicher Editor ?!? Ein Kaufgrund

Spellforce 2 Editor ? Ein Kaufgrund


Hallo liebe Community - und auch ein herzliches "Hallo" an die Phenomicleute.

Der Spellforce 1 Editor war sicherlich schon Bestandteil einer größere Diskussion
bezüglich seiner Funktionalität und den darin eingebetteten Features. Gern möchte ich
in folgenden Abschnittenden den Entwicklern nahelegen, wie wichtig ein umfangreicher (für mich als Konsument) Karten-und Level Editor ist.


Zuerst aber ein kleiner Rückblick auf mich als "Konsument" von Spellforce:

Die Orginalkampagnen in spellforce haben mich "durchscnittlich" angesprochen. Bereits
seit dem Orginalrelease spielte ich Spellforce - und deinstallierte es (aufgrund unausreichender Hardwareleistung).
Der Eindruck den ich damals vom Gameplay hatte. Es ist eine schoene Idee- eine interessante Story, die Grafik war auch schoen anzusehen
und die Music unterstrich amtosphärisch das Spiel. Spieltechnisch war ich jedoch nicht überzeugt.
Anfangs machte es Spass in die Avatarsicht zu wechseln und herumzulaufen. Ein Strategiepart wirkte ebenso interessant.
Mein persönlicher Eindruck hinterher : Strategiepart spielte sich zu variationslos und Avatarsicht machte in den Maps wenig oder garkeinen Sinn wegen der Übersichtlichkeit.
Die Aufteilung und die Fähigkeiten gefielen mir nicht, ebenso die zahlosen Items im Spiel mit denen man überhäuft wurde.
Der "Identifikationseffekt" mit dem Avatar wirkte auf mich nur durchscnittlich - nicht motivierend genug um weiterzu machen.

Unterm Strich : DAs SPiel war technisch und künstlerisch toll gemacht und unterhaltsam- aber nochmal gekauft oder weiterempfohlen hätte ich es nicht.

So kam es aber, dass ich vor ein paar Monaten von einem EDITOR hörte der für das Spiel veröffentlicht wurde.
Ich persönlich habe schon bei einigen Spiele Karten (C&C 1 Alternative solo kampagne,C&C 2, C&C TS, Starcraft kampagne, Warcraft 2 melee maps, Warcraft 3 RPG Maps, Age of Empires 1+2, C&C AR2,Xwing vs TieFighter uswusw.
Teilweise für mich selbst aus Freude , manchmal spielte ich aber auch mit Freunden diese Karten auf einer Lan und manche veröffentlichte ich auf Comunitypages.

Das ein Editor für Spellforce programmiert wurde war Anreiz - ja Grund genug Spellforce nochmals zu Kaufen - mitsamt dem Addon. Leider musste ich nach ein paar genaueren Studien feststellen das es sich hier nur um einen Karteneditor handelt. Möglichkeiten eigene Kampagnen oder RPG karten zu erstellen wurden nicht integriert.
Die sogenannten COP (Cooperationskampangen) erzeugten in mir die Vorstellung das man Karten zusammen mit anderen Spielern spielt und ein gemeinsames Ziel mit ein wenig Storyhintergrund verfolgt. Womöglich sogar mit variablen Ergebnissen.
Entäuscht stellt ich fest, dass diese Maps keinerlei Zielvorgaben enthielten ausser das Ereichen des "Levelausganges".
Solche Karten haben nur diesen einen Auftrage - oder einen etwaitigen anderen menschlichen Gegenspieler im PVP zu vernichten. Kurz: Es machte für mich gar keinen Sinn eine Karte mit dem Editor zu erstellen. Mir fehlten Möglichkeiten indiviudelle Ideen einzubauen: Eigene Storybeschreibung der Maps und damit verbundene Quests,Items mit veränderbaren Attributen, bekannte Fähigkeiten modifizeren (Mana verbauch,effektivität, wirkung usw), eigene Gespräche mit NPCs auf textbasis erstellen, durch Auslösereditoren vordefinierte Scriptereignisses in die Map einbauen (Musikwechsel, Angriff einer Armee, Lvl-up eines Avatars, öffnen eines Tores uswusw).

Kurz: Mache ich jetzt eine Karte, noch so wunderschön und liebevoll gestaltet, würde sie niemand spielen wollen - nichteinmal ich selbst. Das ist ein Albtraum für jede Editorenuserseele, das Tor zur Hölle eines jeden Editors.

Hier steckt unglaublich verschenktes Potential. Potential das evtl Kunden (wie mich) verführt das Spiel zu kaufen, Potential das SPiel "langlebiger und vielfältiger" zu machen, Potential welches die Comunity vergrößert und diese sich gegenseitig mit unterhaltsamen
Kartenlevels und gar Modifikationen an Einheitenwerten u.a. vergnügen kann.

Ihr kennt schon den Nachfolger von Neverwinternights ? Nein - ich auch noch nicht. Aber NWN hatte eine ähnliche Wirkung wie Spellforce : es hatte eine tolle Story, eine superdichte Atmosphäre mit fantastischer Musikuntermalung.Dennoch, spieltechnisch motvierte es mich nur bedingt. Aber da gab es dieses Toolset mit dem man seine eigenen Spielwelten kreieren konnte. Das Toolset war für mich ein bischen zu komplex. Die Anwendung der Scriptsprache anstelle eines userfreundlicheren Script/auslösereditors war für mich damals zu abschreckend. Aber es gab genug andere die viel Zeit darin investierten um ihre "eigene kleine Welt" in NWN zu basteln und der Comunity vorzustellen. Und die werden noch gespielt Im Grunde gibt es wohl Konsumenten die lieber an dem Spiel rumbasteln würden, anstelle die mitgelieferten Kampagnen zu spielen.
Das ginge doch auch für Spellforce:
Die eigene Strategiekampagne - sei es mit den ogrinalen Einheitenwerten und eigens erdachtem Storyhintergund und Questverlauf oder eine gar eigene RPG-miniwelt mit vielen veränderten Items, Sprüchen, Monstern uswusw.


Manche Leute vertreten die Meinung:
"Das bringt kein Geld", "lohnt sich sicher nicht kommerziell gesehen"....

Ich behaupte das Gegenteil:
Mit nem guten umfangreichen Editor im Gepäck kann man auf der Spieleverpackung werben, man gibt es als Feature an -ebenso wie tolle Grafik und anderes was sonst auf Verpackungen zu lesen ist.
Grundvoraussetzung ist natürlich : das SPiel anfürsich muss eine gewisse Basisqualität und Konsumentenzulauf haben (damit es überhaupt interessant ist es a) zu spielen b) es mit einem Ediortoolset neue Levels zu entwerfen). Ich denke doch das Spellforce das beides sicher ist. Wenn ein Spiel länger gespielt werden kann, etabliert es sich mehr in der Comunity. Eine größere Fangemeinde garantiert auch den Zulauf von Kundschaft wenn Addons oder Fortsetzungen released werden.


Ich weis nicht was Phenomic daran hinderte diese Möglichkeiten in den Editor einzubauen - ich hörte inzwischen das Einheitenattribute u.ä. per Script festgelegt sind. Ich bin nicht in der Lage um darüber zu urteilen oder gar die Entwickler für ihre sonst so tolle Arbeit an einen Pranger zu stellen. Nein, das möchte ich auch garnicht :=).

Spellforce ist toll - aber es kann noch mehr

Mir ist es nicht bekannt ob Phenomic Pläne für einen SPellforce 2 Editor hat. Evtl hab ich all das hier umsonst geschrieben und es war garnicht notwendig darauf hinzuweisen.

Bitte denkt über die Möglichekeiten eines umfangreichen Karten und Leveleditors nach - es lohnt sich für die Community und letzenendes auch für Beliebtheit des Spiels selbst.

Ich werde mir Neverwinters Nights 2 kaufen - der Editor ist für mich ein Kaufgrund wie für andere eine tolle Grafik....
Wie sieht es mit Spellforce 2 aus ? Ich werde es mir sicherlich ansehen evtl sogar kaufen - aber zum sicheren Kauf der bestimmt folgenden Addons kann mich nur ein Editor verführen. Irgendwann enden die meisten Spiele - und Spieler die sich selbst und für andere neuen Content schaffen werden das Spiel auch nach Beendigung des eigentlichen Spielkampagnen noch nutzen.
Spell-force-Jack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-04-2006, 15:11   #2
Kubi
Resurrected
 
Benutzerbild von Kubi
 
Registriert seit: Oct 2003
Ort: Stark Raving Sick Sad Little World
Alter: 29
Beiträge: 14.281
Hi

[Moved by Kubi]

Hier gibt es bereits einen Thread zu der Editor Funktionalität.
Es gibt nichts mehr viel zu sagen, außer das Kampagnen möglich sind .

Bei SF2 wird der Coop Modus übrigens auch einen Story Hintergrund haben und es wird Quests geben.

Gruß
-kubi
__________________
Attention: PMs arent possible. For contacting me use this thread
DESPITE ALL MY RAGE I AM STILL JUST A RAT IN A CAGE

Kubi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2015 Nordic Games GmbH, Austria. All Rights Reserved.
Style © by Kubi