EA übernimmt Phenomic - Seite 3 - SpellForce - Official Board

News:
08-17-2017, 15:02: SpellForce 3 Collectors Edition + Cinematic Trailer
05-18-2017, 15:52: SF3 Beta startet am 19.5. - Alle Informationen + Updates
01-17-2017, 20:52: alte Forenlinks "reparieren"
08-10-2015, 14:07: [Sammelthread] SpellForce 3 - Alle Infos / Release 07.12.2017
07-04-2012, 21:36: SpellForce-Datenbank ist wieder da - Ein WiKi soll entstehen
08-30-2009, 20:03: Patchübersicht

Herzlich Willkommen im offiziellen SpellForce Forum!

Du betrachtest das Forum zur Zeit als Gast, was deine Zugriffsrechte bei Diskussionen und anderen Dingen enorm einschränkt. Wenn du dich hier registrierst, was natürlich völlig kostenlos ist, dann wirst du Beiträge und Themen erstellen, Private Konversationen mit anderen Mitgliedern führen, bei Umfragen abstimmen, Inhalte uploaden und vielen andere Dinge können. Die Anmeldung geht schnell von Statten, ist enorm einfach und kostenlos, daher würden wir dich ersuchen, dich zu registrieren!

Falls es Probleme mit der Anmeldung oder dem Zugriff auf einen Account gibt, stehen wir dir gerne über die Kontaktseite mit Rat und Tat zur Verfügung.

SpellForce Newsletter
Gib deine E-Mail Adresse in das Feld ein, um immer über die letzten Neuigkeiten zu SpellForce informiert zu werden

Zurück   SpellForce - Official Board > SpellForce - Deutsches Forum > SpellForce 2 - Shadow Wars > Shadow Wars - Allgemeine Diskussion
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Shadow Wars - Allgemeine Diskussion Diskutiert hier über allgemeine Dinge betreffend SpellForce 2

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08-24-2006, 13:22   #41
Bassmann
Registered User
 
Registriert seit: May 2006
Alter: 36
Beiträge: 93
Zitat:
Zitat von Bladedancer
Das ist so nicht korrekt, denn wahrscheinlich ist EA erst durch SF2 auf Phenomic aufmerksam geworden. Den sogenannten "imageschaden" halt ich für einen Mythos, da ich aufgrund meiner Tätigkeit hier massenhaft Berichte von onlinemagazinen gelesen habe und 90% der dortigen Tester( überraschenderweise auch in Übersee) das Spiel sehr gut bewerteten. Dadurch wird man natürlich bei EA auf die kleine Firma aus Deutschland aufmerksam.


Wenn SF2 so eine Goldgrube währe, dann würde Phenomic doch sicher bei Jowood bleiben.

Das mit den Magazinen stimmt, aber genau deshalb schrieb ich ja das es zu EA passt, top Bewertungen, aber komischerweise ziemlich zügig aus den Top 10 Verkauscharts draußen.


@Cyborg78, soviel hat Crytek ja noch nicht bei EA gemacht, fertig gestellt also ist die Wahl sehr eng bzw. kann nur auf Crysis fallen. Ich bin mir schon darüber bewusst das Farcry von Ubisoft kommt, aber kann mich nicht daran erinnern dies in meinem Post genannt zu haben, sondern ich habe ja nur über einen Spieleengine geschrieben.

Auch scheint es Crytek ähnlich zu machen wie Epic, die Jahre davor ja schon mit Unreal und Unreal 2(welch ein Reinfall, zudem nicht vom Unreal Entwicklerteam)Werbung für die Engine gemacht haben in dem man ein dafür passendes Spiel entwickelt.


Gruß
Bassmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-24-2006, 13:53   #42
Ieldra
Alien Wizard
 
Registriert seit: Dec 2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.344
Ieldra eine Nachricht über Skype™ schicken
Hallo...

als ich die Meldung von der Übernahme las, war ich stark in Versuchung, meinen Kommentar zu diesem Ereignis mit "Liebe Gemeinde" zu beginnen, und sie auch weiterhin im Ton eines Nachrufs zu halten. Dass Phenomic übernommen wird, ist bedauerlich, aber dass der Käufer ausgerechnet EA ist, in den Augen vieler Fans der Moloch der Spieleindustrie, finde ich sehr bedenklich, und zwar weniger, weil EA einen schlechten Ruf hat, sondern weil es bereits eine solche Marktmacht hat, verbunden mit einem Produktkonzept, das dazu führte, dass sich bereits seit zehn Jahren kein EA-Spiel mehr auf meine Festplatte verirrt hat, obwohl mir persönlich der Publisher egal ist, wenn das Spiel nur gut ist und mir gefällt.

Um es kurz zu sagen: ob EA neuestes deutsches Entwicklerstudio gute Spiele machen wird, im Sinne von technisch gut und wirtschaftlich erfolgreich, weiß ich nicht, ich erwarte aber nicht, dass man dort übermäßig kreativ sein wird, und weiterhin Spiele macht, die mich interessieren. Sollte deshalb dieser Kommentar trotz aller Bemühungen den Nachklang eines Nachrufs haben, so ist das unvermeidlich.

Dass EA keinen Einfluss auf die kreative Arbeit seiner Dependance nehmen wird, glaube ich keine Sekunde. Dergleichen Aussagen von PR-Abteilungen haben etwa den gleichen Stellenwert von Aussagen von Politikern, wenn sie über die angeblich nicht geplanten Steuererhöhungen reden: pure Propaganda. Man wird sehen, was dabei herauskommt: sollte man tatsächlich interessante Spiele dort produzieren, werde ich sie kaufen, egal, ob EA draufsteht oder nicht. Ich rechne aber nicht damit, sondern gehe vielmehr davon aus, dass künftige Spiele dem Streamline-Virus erliegen und am Ende den Charme einer Waschmaschine versprühen werden. Nicht dass es dazu EA notwendigerweise braucht, denn in dieser Hinsicht war ja schon SF2 trotz aller Verbesserungen an anderer Stelle ein gewaltiger Rückschritt.

Ich kann die Entscheidung Phenomics nicht kritisieren, denn was immer die Beweggründe waren, ich bin überzeugt davon, dass die Entscheidung, ihre Eigenständigkeit aufzugeben oder was immer davon noch übriggeblieben war, nicht leicht gefallen ist. Außerdem kann ich den Wunsch nach einer besseren finanziellen Absicherung - sollte das der Hauptbeweggrund sein - nach den Unwägbarkeiten bei JoWood nur zu gut verstehen. Die Konsequenzen bedauern muss ich dennoch, zumal zu vermuten ist, dass sich irgendwann, möglicherweise zur Überraschung des ehemaligen kleineren Partners, herausstellen wird, dass der Übernahmevertrag - im übertragenen Sinne - mit Blut geschrieben ist.

Es bleibt die Frage nach Dragon Storm. Als vorläufigen (und möglicherweise endgültigen) Abschluss der Spellforce-Reihe werde ich es kaufen, sollte es nicht drastische negative Kommentare von kompetenten Testern und anderen Leuten geben, deren Meinung ich respektiere.

Danach bleibt abzuwarten, ob irgendjemand imstande ist, der Welt und dem Spielkonzept neues Leben einzuhauchen. Da es sich mittlerweile um einen recht bekannten Namen handelt, werden möglicherweise unter dem Namen "Spellforce" andere Spiele gemacht, die in derselben Welt spielen. Dagegen hätte ich absolut nichts, solange die Spiele nur gut und interessant sind. Vorläufig werde ich Dragon Storm als Ende der Reihe ansehen, und hoffe, dass es tatsächlich ein würdiger Abschluss sein wird.

Was die weitere Zukunft angeht, bin ich skeptisch.
__________________
Meinungsfreiheit bedeutet, mit Zumutungen leben zu lernen. -- kein Zitat
"Es gibt ein Recht auf Blasphemie, sonst gibt es keine wahre Freiheit" -- Voltaire
Ieldra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-24-2006, 15:06   #43
sefareif
Spellforce Agent
 
Benutzerbild von sefareif
 
Registriert seit: Feb 2006
Ort: At the Edge of Nowhere
Alter: 33
Beiträge: 2.039
RPG Character: Cloud Alvein
@ Ieldra: So wie ich Kubi verstanden habe, versuchen die Leute bei PHE ihr Bestes und wollen mit Dragon Storm einen wahren kracher rausbringen, also einen würdigen Abschluss ihrer Arbeit liefern.

Ich für meinen Teil wünsche PHE alles Gute für die Zukunft! Hoffe, dass ihr neuer Brötchengeber nicht erst das halbe Team auf die Straße setzt! (War so glaube ich bei U-Online)
Wenn, aber auch nur WENN die Arbeit von PHE weiterhin so vielversprechend und, so finde ich, gut ist, dann werde ich mir weitere Spiele kaufen, auch wenn da das "schöne" EA-brand drauf ist!

Und da JoWooD nicht im Traum dran denkt, die Lizenzen an Spellforce an EA abzutreten, zu Recht!!!, brauchen wir uns keine Sorgen über das hier angesprochene Verfahren von EA Spiele auf den Markt zu schmeißen machen!

Lg,

-Sef-
__________________
sefareif ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-24-2006, 16:52   #44
MrReset
Registered User
 
Benutzerbild von MrReset
 
Registriert seit: May 2006
Ort: Old Europe
Beiträge: 58
Warum einige hier so rumweinen kann ich nicht so ganz nachvollziehen! Wenn SF2 ein bugfreies Spiel gewesen wäre, mit einem Kopierschutz, der NUR das Kopieren verhindert und nicht noch anderes, wo erst über ein AddOn und dann über Verbesserungen am Hauptprogramm nachgedacht wird, ja dann ... Ich finde es sehr gut dass Phenomic von Koch Media weg sind, endlich kommen sie in ein professionelles Umfeld! Und das haben sie mehr als verdient! Egal wie das nächste Spiel von Phenomic auch heissen wird, ich denke es dürfte auf jedenfall besser als SF2 werden! Ich freue mich für Phenomic!
MrReset ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-24-2006, 18:59   #45
Lord Odin
Mod außer Dienst
 
Benutzerbild von Lord Odin
 
Registriert seit: Feb 2004
Ort: Chaos Central Station
Alter: 28
Beiträge: 914
Lord Odin eine Nachricht über ICQ schicken
Die Leute weinen rum, weil das Spiel ihnen gefallen hat, sie vielleicht die Community mögen und nicht wollen, dass alles außeinanderbricht bzw. ausstirbt und letzten Endes vielleicht sogar ein Hobby verlieren.

(Nicht zuletzt ich, man achte auf meinen Titel *deut*.)

Ich kann nicht sagen, dass mich das kalt lässt, aber im Endergebnis kann ich es auch nicht ändern und kann den Entwicklern um Arne und Martin nur viel Glück und Erfolg wünschen.

Auch wenn ich es mal begrüßen würde, wenn sich ein Entwickler hier mal äußern würde, wo sie doch diesen Thread selbst verfolgen (*hint hint hint*). (Oder uns zumindest sagen, dass sie nichts sagen dürfen/können/wollen xD.)

So long
Odin
__________________
bloodninja: I stomp the ground, and snort, to alert you that you are in my breeding territory.
Lord Odin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-24-2006, 19:10   #46
Kashrlyyk
Member
 
Benutzerbild von Kashrlyyk
 
Registriert seit: Jan 2004
Alter: 38
Beiträge: 127
Zitat:
Zitat von MrReset
Warum einige hier so rumweinen kann ich nicht so ganz nachvollziehen! Wenn SF2 ein bugfreies Spiel gewesen wäre, mit einem Kopierschutz, der NUR das Kopieren verhindert und nicht noch anderes, wo erst über ein AddOn und dann über Verbesserungen am Hauptprogramm nachgedacht wird, ja dann ... Ich finde es sehr gut dass Phenomic von Koch Media weg sind, endlich kommen sie in ein professionelles Umfeld! Und das haben sie mehr als verdient! Egal wie das nächste Spiel von Phenomic auch heissen wird, ich denke es dürfte auf jedenfall besser als SF2 werden! Ich freue mich für Phenomic!
Wenn ich mir den unteren Teil von Beitrag 37 von Cyborg78sbg anschaue, dann weiß ich nicht, ob ich "professionelles Umfeld" als positiv auffassen soll.
Und ob das nächste Spiel besser sein wird oder nicht ist egal, da EA bekannt dafür ist, den Support so schnell wie es geht zu kappen.
[Sarkasmus]EA-Spiele kommen natürlich völlig Bugfrei auf den Markt.[/Sarkasmus]

Vllt. wollte EA ja nur die Graphikengine kaufen und hat dann noch die Leute gekauft, die sich gut damit auskennen.
Kashrlyyk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-24-2006, 19:22   #47
sefareif
Spellforce Agent
 
Benutzerbild von sefareif
 
Registriert seit: Feb 2006
Ort: At the Edge of Nowhere
Alter: 33
Beiträge: 2.039
RPG Character: Cloud Alvein
Zitat:
Zitat von Kashrlyyk
Wenn ich mir den unteren Teil von Beitrag 37 von Cyborg78sbg anschaue, dann weiß ich nicht, ob ich "professionelles Umfeld" als positiv auffassen soll.
Und ob das nächste Spiel besser sein wird oder nicht ist egal, da EA bekannt dafür ist, den Support so schnell wie es geht zu kappen.
[Sarkasmus]EA-Spiele kommen natürlich völlig Bugfrei auf den Markt.[/Sarkasmus]

Vllt. wollte EA ja nur die Graphikengine kaufen und hat dann noch die Leute gekauft, die sich gut damit auskennen.
Besser hätte ich es nicht ausdrücken können!

Nicht das das ganze so endet wie mit der Crew von Ultima Online, wurde da auch nicht eine ganze Menge nach dem Aufkauf "wegrationiert?"
__________________
sefareif ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-24-2006, 21:12   #48
arbossa
Registered User
 
Registriert seit: Jul 2006
Beiträge: 6
Ich finds nur schade das es wohl kein zweites AddOn geben wird. Hatte ich mich schon drauf gefreut, irgendwie.
arbossa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-24-2006, 22:45   #49
LlordP
Registered User
 
Benutzerbild von LlordP
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 1.403
Zitat:
Zitat von arbossa
Ich finds nur schade das es wohl kein zweites AddOn geben wird. Hatte ich mich schon drauf gefreut, irgendwie.
So komisch das jetzt klingt, aber ich hatte auch bei Release mit ZWEI erweiterungen gerechnet. Warum? Weil ich (persönlich) gute Spiele gerne etwas länger Spiele.
LlordP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-25-2006, 09:44   #50
Cyborg78sbg
Registered User
 
Benutzerbild von Cyborg78sbg
 
Registriert seit: Apr 2004
Beiträge: 157
Cyborg78sbg eine Nachricht über ICQ schicken
Zitat:
Zitat von Bassmann
@Cyborg78, soviel hat Crytek ja noch nicht bei EA gemacht, fertig gestellt also ist die Wahl sehr eng bzw. kann nur auf Crysis fallen. Ich bin mir schon darüber bewusst das Farcry von Ubisoft kommt, aber kann mich nicht daran erinnern dies in meinem Post genannt zu haben, sondern ich habe ja nur über einen Spieleengine geschrieben.

Auch scheint es Crytek ähnlich zu machen wie Epic, die Jahre davor ja schon mit Unreal und Unreal 2(welch ein Reinfall, zudem nicht vom Unreal Entwicklerteam)Werbung für die Engine gemacht haben in dem man ein dafür passendes Spiel entwickelt.
Ich wollte damit nur darauf hinweisen, dass die Grafik Engine nicht von EA bezahlt wurde. Und da Far Cry auf der Grafik Engine von Crytek basiert und von UBIsoft vertrieben wurde, kann deine Aussage nicht richtig sein.

Denn daraus geht hervor, als wenn EA erst ermöglicht hätte, dass Crytek diese Grafikengine entwickeln konnte.

Zitat:
Ich finde den kauf durch EA sehr gut, Jowood ist da in meinen Augen noch viel schlimmer, nur fällt es auf Grund der geringen Titel nicht so stark auf.

Schaut euch SF2 doch mal genau an, das passt eigentlich perfekt zu EA.

Crytek konnte auch ohne Geldmangel eine wohl sehr gute Shooter Engine basteln und ein dazu passendes Spiel.

Phenomic hat hoffentlich die gleichen rechte wie Crytek bei EA und kann eine passende Engine und Spiel im Stil von SF entwerfen, das EA die rechte SF von Jowood nicht kauft ist auch klar. Liegt daran das SF2 weit hinter den Erwartungen zurück blieb und einen Imageschaden erlitten hat den man erstmal wieder ausbügeln müsste. So kann man das ganze neu angehen und spart nebenbei noch Geld. Noch dazu kommt das Phenomic mit Dragon Storm schonmal die Chance hat ein paar Pluspunkte bei EA zu ergattern.
__________________
MK666 Dieser Beitrag wird nicht angezeigt, da sich MK666 auf deiner Ignorier-Liste befindet.
Cyborg78sbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-25-2006, 11:22   #51
BadRandolph
Soldat
 
Benutzerbild von BadRandolph
 
Registriert seit: Mar 2004
Ort: irrelevant
Alter: 29
Beiträge: 772
RPG Character: Caeldor Denàthar
BadRandolph eine Nachricht über MSN schicken
soo, hab grad mal alles nachgelesen was ich in der letzten woche so verpasst habe, und mir bleibt nur zu sagen: scheiße.

nachdem was ich hier gelesen habe kann ich echt nicht verstehen das phenomic sich verkauft, dachte immer deren geschäft liefe gut, scheint wohl doch nicht der fall zu sein. Dregon Storm lege ich mir auf jeden fall zu, mit "EA Phenomic" spielen werde ich wahrscheinlich etwas zögerlicher sein, sie allerding nicht von vornherein abweisen.

aber wie gesagt, dum spiro, spero. solange ich atme hoffe ich, in diesem fall auf gute spiele auch unter EA.
__________________

Wer laut denkt muss mit Antworten rechnen
BadRandolph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-25-2006, 14:57   #52
JTZ
JackTheZocker
 
Benutzerbild von JTZ
 
Registriert seit: Jul 2004
Ort: Rulle
Alter: 27
Beiträge: 1.456
RPG Character: Ama Thonar
Jetzt regt euch mal nicht so künstlich auf.

Das Große Firmen kleine übernehmen gehört zu unserer Komerzgesellschaft, und ich kann mir bei weitem Schlimmeres vorstellen, als von EA (auf)gekauft zu werden. Sie sind vielleicht nicht sehr innovativ und supportfreundlich, bringen aber viele SEHR gute Spiele auf den Markt. Und bevor jemand was dagegen sagt:

Woher hatte EA denn das Geld Phenomic (auf)zukaufen?

Wieso ist EA denn überhaupt der größte Spielekonzern der Welt, wenn sie so schlecht sind wie ihr behauptet?

Weil wir, die Verbraucher, ihre Spiele kaufen, und zwar in Massen.

Nur weil Phenomic jetzt zu EA gehört, heißt das nicht, dass sie von nun an schlechte Spiele produzieren.

Ich hätt's nur Schade gefunden, wenn das SF-Universum draufgegangen wäre. Aber das tuts anscheinend nicht.

Also kein Grund zu jammern, es gibt weit aus schlimmeres auf der Welt. Ich könnt manchmal kotzen wenn ich sehe, worüber sich die westliche Zivilisation so aufregt -.-
__________________
Sei nicht traurig, weil Rosen voller Dornen sind.
Sei lieber fröhlich, weil Dornen voller Rosen sind.
JTZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-25-2006, 15:30   #53
sefareif
Spellforce Agent
 
Benutzerbild von sefareif
 
Registriert seit: Feb 2006
Ort: At the Edge of Nowhere
Alter: 33
Beiträge: 2.039
RPG Character: Cloud Alvein
Zitat:
Zitat von JTZ
Wieso ist EA denn überhaupt der größte Spielekonzern der Welt, wenn sie so schlecht sind wie ihr behauptet?
Diese Aussage sollte man doch mit Vorsicht genießen, denn: Größter Spielekonzern der Welt heißt nicht bester Konzern!
Quantität ist eben nicht Qualität!
Ich versuche es neutral zu sehen: Es gibt Spiele, die sind mieß und arg bugbehaftet und es gibt Spiele, die laufen wirklich gut!!
(Beispiele dazu kann sich jeder nach gutdünken selber raussuchen!)
__________________
sefareif ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-25-2006, 17:42   #54
LlordP
Registered User
 
Benutzerbild von LlordP
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 1.403
Zitat:
Zitat von sefareif
Diese Aussage sollte man doch mit Vorsicht genießen, denn: Größter Spielekonzern der Welt heißt nicht bester Konzern!
Quantität ist eben nicht Qualität!
Ich versuche es neutral zu sehen: Es gibt Spiele, die sind mieß und arg bugbehaftet und es gibt Spiele, die laufen wirklich gut!!
(Beispiele dazu kann sich jeder nach gutdünken selber raussuchen!)
Ich glaube, JTZ hat genau das gemeint, was er sagte. Denn es ist eine Tatsache, dass EA der größte Spielekonzern der Welt ist. Ob er der Beste ist, ist eine Wertentscheidung (=Geschmackssache) und jedem selbst überlassen. Und dass er der größte Konzern ist, haben u.a. den Verbrauchern, als auch uns, zu verdanken. Nur diejenigen, DIE NIE auch nur EIN Spiel von EA, oder ein von EA unterstütztes Spiel gekauft haben, dürfen sich damnach über EA aufregen.

Wer unschludig ist, der werfe den ersten Stein.

Und ich wäre sehr vorsichtig, denn letzten Endes weiß heute doch keiner mehr, wo EA überall seine Finger drin hat.


Aber all dass entschuldigt auch nicht die Tatsache, dass der Support von EA schlecht ist und das die Spiele TEILWEISE völlig fehlerhaft sind.
LlordP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-25-2006, 17:58   #55
Godmen
Spellforce2-Freak
 
Registriert seit: Nov 2004
Beiträge: 1.972
Also zu dem "Größten Spielekonzern" muss ich mich jetzt auch mal äußern.
"Größe" und wirtschaftlicher Erfolg hat nichts mit Beliebtheit und Kundennähe zu tun. Und die Rechnung ist recht simpel. Wenn du großes Startkapital hast, kaufst du fast die komplette Konkurenz. So, also werden wohl oder übel fast alle bei dir einkaufen. Auf dem weg ist momentan EA, sie versuchen zum Spielemonopol auf zu steigen. Was wiederrum dazu führt das kleine und mittelständische Unternehmen keine Chance mehr am Markt haben und verdrengt werden. Was wiederum Arbeistplätze vernichtet und Inovationen bremst. Die kaufen nicht umsonst alles auf obwohl sie eigentlich Verluste erwirtschaften. Wenn ich mich recht erinnere wollten sie auch Ubisoft (den wohl größten Konkurenten von EA) aufkaufen die sich jedoch so heftig werten das sie selbst die französische Regierung um Hilfe ersucht haben.
Als parade Beispiel gibts da noch Microsoft. Die sind auch rießig. Aber trotzdem nicht für Kundennähe und Beliebtheit bekannt. Obwohl jeder Windowas und fast jeder Office verwendet! Vielleicht fehlt der Konkurenz da einfach nur die Mittel um gegen Microsoft bestehen zu könne, obwohl Ihr Produkt da vielleicht besser ist. Also denkt nochmal drüber nach.

Und da EA so groß ist hat wohl auch jeder ein EA spiel daheim. Und das sie nur schlechte Spiele Produzieren behauptet keiner. Jedoch naja, Ihr umgang mit dem Endverbraucher und oft auch mit dem Entwickler läst zu wünschen übrig.
Godmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-25-2006, 19:32   #56
LlordP
Registered User
 
Benutzerbild von LlordP
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 1.403
Zitat:
Zitat von Godmen
Also zu dem "Größten Spielekonzern" muss ich mich jetzt auch mal äußern.
"Größe" und wirtschaftlicher Erfolg hat nichts mit Beliebtheit und Kundennähe zu tun.
Wo steht in JTZs oder in meinem Post, dass Größe was mit Beliebtheit oder Kundennähe zu tun hat?

Das hat nie einer behauptet. Und ich geb dir recht, dass das nix mit einander zu tun hat.
LlordP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-25-2006, 20:20   #57
Cyborg78sbg
Registered User
 
Benutzerbild von Cyborg78sbg
 
Registriert seit: Apr 2004
Beiträge: 157
Cyborg78sbg eine Nachricht über ICQ schicken
Zitat:
Zitat von LlordP
Wo steht in JTZs oder in meinem Post, dass Größe was mit Beliebtheit oder Kundennähe zu tun hat?
Naja, also um mal etwas vorzugreifen. Wenn man sich untenstehenden Satz durchliest, kommt das schon irgendwie so raus.


Zitat:
Wieso ist EA denn überhaupt der größte Spielekonzern der Welt, wenn sie so schlecht sind wie ihr behauptet?
__________________
MK666 Dieser Beitrag wird nicht angezeigt, da sich MK666 auf deiner Ignorier-Liste befindet.
Cyborg78sbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-25-2006, 23:56   #58
JTZ
JackTheZocker
 
Benutzerbild von JTZ
 
Registriert seit: Jul 2004
Ort: Rulle
Alter: 27
Beiträge: 1.456
RPG Character: Ama Thonar
Zitat:
Zitat von Sefareif
Diese Aussage sollte man doch mit Vorsicht genießen, denn: Größter Spielekonzern der Welt heißt nicht bester Konzern!!
Das Größe nichts mit Qualität zu tun hat weiß ich. Ich habe auch nur behauptet, dass EA nicht so schlimm ist wie ihr behauptet. Es gibt auch Leute, die mit EA ganz zufrieden sind und auch den Support nicht in die Hölle verdammen. Und für den besten Konzern der Welt halte ich EA erst recht nicht, hab auch kaum EA-Spiele. Aber ein so großer Konzern muss doch eine Menge guter Spiele auf den Markt bringen, will er trotz aller Verlustkäufe noch Profit machen. Mag sein dass die "Need for Speed"-Reihe uninnovativ ist - sie ist trotzdem gut, sonts wär nicht der... öhm... der wievielte Teil wird gerade entwickelt? Egal, jedenfalls sind die EA-Spieleserienfortsetzungen(sagt das mal dreimal schnell hintereinander) zwar nicht mit Neuerungen voll gestopft, aber doch ziemlich beliebt. Oder muss ich erst Command&Conquer ins Gespräch bringen?

Macht EA nicht so runter, jeder Konzern hat seine pro und kontra Seiten Mein Lieblingskonzern Nintendo ist etwa sehr innovativ und mit Helden aus meiner Kindheit(was red ich da, ich bin noch ein Kind XD) vollgestopft, in puncto Grafik jedoch (was mir nichts ausmacht, aber dennoch eine Tatsache ist) weit hinter der Konkurrenz hinterherhinkt.

So, nun geh ich pennen. Morgen läuft die letzte Folge meiner Lieblingszeichentrickserie und die will ich auf keinen Fall verpennen, fahr deswegen auch nicht zur GC^^

Gute Nacht, Allerseits!
__________________
Sei nicht traurig, weil Rosen voller Dornen sind.
Sei lieber fröhlich, weil Dornen voller Rosen sind.
JTZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-26-2006, 03:09   #59
Thard
Helmut Körschgen
 
Benutzerbild von Thard
 
Registriert seit: Mar 2004
Alter: 37
Beiträge: 152
Tjo, wie heißt es so schön: Konkurrenz belebt das Geschäft...

->und EA ist auf dem besten Wege einige Konkurrenz auszuräumen!

Das ist es eigentlich, was mir am meisten Sorgen macht. Mal sehen,
was für Spiele wir in ein paar Jahren vorgesetzt bekommen, wenn
sämtliche kleinen innovativen Spieleentwickler aufgekauft wurden!
Wohl nur Mainstreamware bzw. auf den amerikanischen Markt
ausgerichtete Spiele. Von fehlender Kundenorientierung mangels
Notwendigkeit ganz zu schweigen!

Ich habe etwas gegen raffgierige, nur auf den Shareholder Value
ausgerichtete Unternehmen, die sich wie Aasgeier auf
gewinnversprechende kleine Unternehmen stürzen um dann innovative
Titel auf den Mainstream zurechtschneiden und bis zum geht nicht mehr
auszuschlachten!

Bleibt nur zu hoffen, dass die schlauen Entwicklerköpfe bei Phenomic sich
von EA nichts diktieren lassen, und sich so schnell wie möglich absetzen,
um wieder frei arbeiten zu können! Diese Pressesprecher können
mir viel erzählen. Kann mir keiner weismachen, dass EA sich einkauft, und
dann Phenomic einfach machen lässt

Und ganz aktuell zum Thema Kundenorientierung: Seit Ende März verspricht
EA, sich in einem Patch um den absolut unbalanceden Create a Heroe
Modus zu kümmern, der in Internetspielen eben aus genanntem Grund
nicht allzu oft gesehen wird. Und was wurde bisher gemacht? Nichts!

Ahja, und die schon zu vor 1,5 Monaten angekündigten Patchnotes für 1.05
hat man auch noch nicht komplett zu Gesicht bekommen!

PAH!
Thard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-26-2006, 08:41   #60
Informa71
Registered User
 
Registriert seit: May 2005
Alter: 46
Beiträge: 566
Ich möchte dazu mal folgendes anmerken:
EA schlägt mittlerweile den selben Weg ein, wie Microsoft. Gibt es alternativen zu Windows in Bezug auf Spielen usw ? Ich denke nicht.

Bald wird es auch nur noch EA und sonst nichts geben ! Denen gehören doch schon zig Prozent von Ubisoft.
Bei anderen Publishern halten die auch schon Prozente in der Hand.

Mal was zur Qualität. Bei NfSMW ist der Support schon nach einem Jahr eingestellt worden...was soll das ?
Nachstes Beispiel Armies of Exigo. Die Server werden nach zwei Jahren schon abgestellt, d.h. , keine Onlinespiele mehr möglich.
Nächstes Beispiel die Fifareihe. Jedes Jahr kommt ein "Nachfolger heraus" der sich nur marginal vom Vorgänger unterscheidet.

Diese Liste könnte man noch ellenlang weiterführen.
Viele Spieleschmieden wurden unter EA "platt gemacht". Einige mussten bis zu 25% Personal entlassen.

Ich hoffe nur, Phenomic bleibt von dieser Geschäftspolitik verschont.
Informa71 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2015 Nordic Games GmbH, Austria. All Rights Reserved.
Style © by Kubi