EA übernimmt Phenomic - Seite 4 - SpellForce - Official Board

News:
08-17-2017, 15:02: SpellForce 3 Collectors Edition + Cinematic Trailer
05-18-2017, 15:52: SF3 Beta startet am 19.5. - Alle Informationen + Updates
01-17-2017, 20:52: alte Forenlinks "reparieren"
08-10-2015, 14:07: [Sammelthread] SpellForce 3 - Alle Infos / Release 07.12.2017
07-04-2012, 21:36: SpellForce-Datenbank ist wieder da - Ein WiKi soll entstehen
08-30-2009, 20:03: Patchübersicht

Herzlich Willkommen im offiziellen SpellForce Forum!

Du betrachtest das Forum zur Zeit als Gast, was deine Zugriffsrechte bei Diskussionen und anderen Dingen enorm einschränkt. Wenn du dich hier registrierst, was natürlich völlig kostenlos ist, dann wirst du Beiträge und Themen erstellen, Private Konversationen mit anderen Mitgliedern führen, bei Umfragen abstimmen, Inhalte uploaden und vielen andere Dinge können. Die Anmeldung geht schnell von Statten, ist enorm einfach und kostenlos, daher würden wir dich ersuchen, dich zu registrieren!

Falls es Probleme mit der Anmeldung oder dem Zugriff auf einen Account gibt, stehen wir dir gerne über die Kontaktseite mit Rat und Tat zur Verfügung.

SpellForce Newsletter
Gib deine E-Mail Adresse in das Feld ein, um immer über die letzten Neuigkeiten zu SpellForce informiert zu werden

Zurück   SpellForce - Official Board > SpellForce - Deutsches Forum > SpellForce 2 - Shadow Wars > Shadow Wars - Allgemeine Diskussion
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Shadow Wars - Allgemeine Diskussion Diskutiert hier über allgemeine Dinge betreffend SpellForce 2

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08-26-2006, 10:46   #61
Cyborg78sbg
Registered User
 
Benutzerbild von Cyborg78sbg
 
Registriert seit: Apr 2004
Beiträge: 157
Cyborg78sbg eine Nachricht über ICQ schicken
Zitat:
Zitat von JTZ
Das Größe nichts mit Qualität zu tun hat weiß ich. Ich habe auch nur behauptet, dass EA nicht so schlimm ist wie ihr behauptet. Es gibt auch Leute, die mit EA ganz zufrieden sind und auch den Support nicht in die Hölle verdammen. Und für den besten Konzern der Welt halte ich EA erst recht nicht, hab auch kaum EA-Spiele. Aber ein so großer Konzern muss doch eine Menge guter Spiele auf den Markt bringen, will er trotz aller Verlustkäufe noch Profit machen. Mag sein dass die "Need for Speed"-Reihe uninnovativ ist - sie ist trotzdem gut, sonts wär nicht der... öhm... der wievielte Teil wird gerade entwickelt? Egal, jedenfalls sind die EA-Spieleserienfortsetzungen(sagt das mal dreimal schnell hintereinander) zwar nicht mit Neuerungen voll gestopft, aber doch ziemlich beliebt. Oder muss ich erst Command&Conquer ins Gespräch bringen?
Gar keine Frage, EA bringt gute Spiele auf den Markt. Allerdings ist das nicht verwunderlich, nachdem Innovative Spieleentwickler aufgekauft werden. Nur, sobald sie aufgekauft wurden, werden deren Spiele ausgeschlachtet, und wenn sie keiner mehr will, da einfach schon zu sehr Einheitsbrei und mangels Communitysupport, werden sie eingestampft, und das Studio wird aufgelöst. Wäre ja nicht das erste mal.
Und genau hier liegt das Problem. Die Spiele sind gut, nur was nützt ein gutes Spiel, wenn sie meist extrem verbugt auf den Markt kommen und es außerdem kaum support dafür gibt. Deswegen lass ich in Zukunft Spiele mit EA logo liegen.

Zitat:
Macht EA nicht so runter, jeder Konzern hat seine pro und kontra Seiten
Mittlerweile kann ich keine positive Seite mehr sehen bei EA. EA ist wie ein Krake, die ihre Fangarme ausstreckt, und alles zu verschlingen droht was Innovativ ist und Geld abwirft. Und desto mehr ein Monopol entsteht, desto weniger Innovationen gibt es. M$ ist das beste Beispiel dafür.

Zitat:
Mein Lieblingskonzern Nintendo ist etwa sehr innovativ und mit Helden aus meiner Kindheit(was red ich da, ich bin noch ein Kind XD) vollgestopft, in puncto Grafik jedoch (was mir nichts ausmacht, aber dennoch eine Tatsache ist) weit hinter der Konkurrenz hinterherhinkt.
Nintendo ist wirklich der Innovativste Konsolenhersteller der 3 großen am Markt. Das beste Spiel was Nintendo auf den Markt brachte, meiner Meinung nach, war "Zeldar-Ocarina of time". Da bin ich der Meinung, dass das Spiel sich durchaus mit Gothic messen kann.
Von M$ kann man Innovationen hingegen nicht mehr behaupten. Seitdem die die XBox eingeführt haben, geht diese Patch und Bug orgie auch schon auf den Konslolen los. Siehe Oblivion.
__________________
MK666 Dieser Beitrag wird nicht angezeigt, da sich MK666 auf deiner Ignorier-Liste befindet.
Cyborg78sbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-26-2006, 14:47   #62
LlordP
Registered User
 
Benutzerbild von LlordP
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 1.403
Zitat:
Zitat von IvanErtlov
4. Es gibt bereits sehr interessante und spannende Ideen in Hinsicht auf das SpellForce Szenario, die nach dem GC & Releasestress der nächsten Wochen sicher genauer unter die Lupe genommen werden. Es ist keineswegs mit einem fixen "aus" für die Welt von Eo zu rechnen!
Habe mir gerade das (halb-) offizielle Statement durchgelesen und besonders dieser Punkt weckt bei mir Hoffnungen, sorgt aber gleichzeitig für Vewirrung

Phenomenal ist, dass Eo weiter lebt.

Und wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, soll die Entwicklung möglicher Nachfolger in den Händen Phenomics bleiben? EA zahlt und kassiert mit und JoWood wird sicher auch noch was für die Lizenz-Nutzung klassieren. Richtig verstanden?


Und vielleicht sollten wir tasächlich erstmal abwarten, was die Zukunft bringt und mal so naiv sein, zu glaube, dass in Zukunft alles besser wird, und in diese Rahmen mal der Bitte von Ivan nachkommen. Phenomic hat auch die meisten Wünsche der Community erfüllt. Wir können ihnen jetzt etwas zurück geben.
[quote=IvanErtlov]
Abschließend noch einen großen Wunsch von mir persönlich: Unterlasst es, auf EA oder sonstwen zu schimpfen, untergriffige Äußerungen vom Stapel zu lassen oder Phenomic Vorwürfe zu machen. Phenomic hat zwei der meiner Meinung nach besten Spiele aller Zeiten unter schwierigen Umständen und als Underdog (das ist jedes unabhängige Team heutzutage) entwickelt, die technisch und spielerisch mit x-fach teureren Produkten nicht nur konkurrieren konnten, sondern sie überflügelten. So etwas bleibt unvergessen!/QUOTE]
LlordP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-26-2006, 15:11   #63
JTZ
JackTheZocker
 
Benutzerbild von JTZ
 
Registriert seit: Jul 2004
Ort: Rulle
Alter: 27
Beiträge: 1.456
RPG Character: Ama Thonar
Zitat:
Zitat von Cyborg78sbg
EA ist wie ein Krake, die ihre Fangarme ausstreckt, und alles zu verschlingen droht was Innovativ ist und Geld abwirft.
Hm... ich glaube nicht, dass es EAs erklärtes Ziel ist, sämtliche Innovationen vom Markt zu verbannen. Sie wollen nur Geld scheffeln, in unserer Gesellschaft ein beliebtes Hobby.

Zitat:
Zitat von Informa71
Mal was zur Qualität. Bei NfSMW ist der Support schon nach einem Jahr eingestellt worden...was soll das ?
Was hat es mit der Qualität des Spiels zu tun, wenn der Support eingestellt? Und der Support wurde eingestellt, damit man sich ganz auf Carbon konzentrieren kann.

Zitat:
Zitat von Informa71
Nachstes Beispiel Armies of Exigo. Die Server werden nach zwei Jahren schon abgestellt, d.h. , keine Onlinespiele mehr möglich.
Armies of Exigo ist meines Wissens nach auch nicht sehr erfolgreich. Wozu ein Spiel mit fast keinen Fans weiter betreiben? Aus Kundenliebe? Ich bitte dich!

Zitat:
Zitat von Informa71
Nächstes Beispiel die Fifareihe. Jedes Jahr kommt ein "Nachfolger heraus" der sich nur marginal vom Vorgänger unterscheidet
Dann kauft man sich halt nur jeden zweiten Teil. Mach ich mit der Mario Party-Serie genau so.

Zitat:
Zitat von Cyborg78sbg
Mittlerweile kann ich keine positive Seite mehr sehen bei EA.
Wie wäre es damit, dass sie ihre Serien konsequent weiterführen und so den Fans immer neues Spiele-Futter bieten?

Zitat:
Zitat von Thard
Bald wird es auch nur noch EA und sonst nichts geben ! Denen gehören doch schon zig Prozent von Ubisoft.
Bei anderen Publishern halten die auch schon Prozente in der Hand.
Völlig absurd XD Niemand hat das Geld, sich alles auf der Welt zu kaufen! Vivendi, Ubisoft, Sony, Microsoft, Nintendo, Square Enix, Deep Silver, Jowood und dann noch all die Hunderte von Miniherstellern - es gibt gar nicht genug Bäume auf der Welt um das nötige Geldpapier herzustellen^^ Mal davon abgesehen dass man einige Entwickler wie Nintendo aus bestimmten Gründen gar nicht aufkaufen kann!

Zitat:
Zitat von Cyborg78sbg
Nintendo ist wirklich der Innovativste Konsolenhersteller der 3 großen am Markt. Das beste Spiel was Nintendo auf den Markt brachte, meiner Meinung nach, war "Zeldar-Ocarina of time". Da bin ich der Meinung, dass das Spiel sich durchaus mit Gothic messen kann.
Messen? Zelda toppt jedes Spiel ^^ /edit. Außer Mario aber es bleibt ja in der Familie^^
__________________
Sei nicht traurig, weil Rosen voller Dornen sind.
Sei lieber fröhlich, weil Dornen voller Rosen sind.
JTZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-26-2006, 16:42   #64
Thard
Helmut Körschgen
 
Benutzerbild von Thard
 
Registriert seit: Mar 2004
Alter: 37
Beiträge: 152
Zitat:
Zitat von JTZ
Hm... ich glaube nicht, dass es EAs erklärtes Ziel ist, sämtliche Innovationen vom Markt zu verbannen. Sie wollen nur Geld scheffeln, in unserer Gesellschaft ein beliebtes Hobby.
Innovationen = Risiko = möglicherweise Verlust
Als Monopolist wird EA nurnoch Massenware produzieren
(Macht EA ja jetzt schon^^)



Zitat:
Zitat von JTZ
Was hat es mit der Qualität des Spiels zu tun, wenn der Support eingestellt? Und der Support wurde eingestellt, damit man sich ganz auf Carbon konzentrieren kann.
Der Support gehört zur Qualität der Spieles, wie Die Wurst zum Brot.
Wie würdest du es finden, wenn du dir einen neuen PC kaufst,
da z.B.: der Lüfter kaputt ist aber keine Sau sich darum
kümmert?!?

Nur weil PC Spiele immaterielle Vermögensgüter sind, ändert
sich nichts daran, dass EA eigentlich eine Verpflichtung gegenüber dem
Kunden hat, ein fehlerhaftes Spiel so lange zu supporten bis es Top ist!
Soweit ich weiss, verkauft EA Spiele offiziell als fehlerfrei! Somit sind sie
eigentlich dazu verpflichtet eben auch ein fehlerfreies Spiel abzuliefern!!


Zitat:
Zitat von JTZ
Armies of Exigo ist meines Wissens nach auch nicht sehr erfolgreich. Wozu ein Spiel mit fast keinen Fans weiter betreiben? Aus Kundenliebe? Ich bitte dich!
Siehe obige Aussage! Und wenn es nur EIN Fan ist, der sich das Spiel
gekauft hat...EA hat die VERPFLICHTUNG sich auch um den einen zu
kümmern! Die Leute haben sich dieses Spiel gekauft mit der
Absicht es eben lange spielen zu können! Ansonsten könnte man eben
ganz einfach sagen, EA hat seine Fans betrogen!

Zitat:
Zitat von JTZ
Dann kauft man sich halt nur jeden zweiten Teil. Mach ich mit der Mario Party-Serie genau so.
Und wo bleibt die Innovation?


Zitat:
Zitat von JTZ
Wie wäre es damit, dass sie ihre Serien konsequent weiterführen und so den Fans immer neues Spiele-Futter bieten?
Bringt nicht viel, wenn der Support wegfällt, sobald EA auch nur die Idee
einer Fortsetzung hat.

Zitat:
Zitat von JTZ
Völlig absurd XD Niemand hat das Geld, sich alles auf der Welt zu kaufen! Vivendi, Ubisoft, Sony, Microsoft, Nintendo, Square Enix, Deep Silver, Jowood und dann noch all die Hunderte von Miniherstellern - es gibt gar nicht genug Bäume auf der Welt um das nötige Geldpapier herzustellen^^ Mal davon abgesehen dass man einige Entwickler wie Nintendo aus bestimmten Gründen gar nicht aufkaufen kann!
EA ist jetzt schon globaler Marktführer...

Geändert von Thard (08-26-2006 um 16:49 Uhr).
Thard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-26-2006, 16:53   #65
Cyborg78sbg
Registered User
 
Benutzerbild von Cyborg78sbg
 
Registriert seit: Apr 2004
Beiträge: 157
Cyborg78sbg eine Nachricht über ICQ schicken
Zitat:
Zitat von JTZ
Hm... ich glaube nicht, dass es EAs erklärtes Ziel ist, sämtliche Innovationen vom Markt zu verbannen. Sie wollen nur Geld scheffeln, in unserer Gesellschaft ein beliebtes Hobby.
Nein, Innovationen wollen sie sicher nicht verhindern. Aber sie wollen aus jedem Spiel so viel Geld wie nur möglich rausholen. Und da Innovatinen bekanntlich Zeit brauchen, und Zeit bekanntlich Geld kostet, gibt es kaum noch Innovationen.

Zitat:
Wie wäre es damit, dass sie ihre Serien konsequent weiterführen und so den Fans immer neues Spiele-Futter bieten?
Und genau dabei hab ich das Problem. Es wird konsequent weitergeführt, und die Vorgänger werden konsequent nicht fertiggepatcht, bzw. die bugs der Vorgänger werden konsequent in den Nachfolger übernommen. Naja, und das Thema Innovationen habe ich oben schon erläutert.

Zitat:
Zitat von IvanErtlov
Abschließend noch einen großen Wunsch von mir persönlich: Unterlasst es, auf EA oder sonstwen zu schimpfen, untergriffige Äußerungen vom Stapel zu lassen oder Phenomic Vorwürfe zu machen. Phenomic hat zwei der meiner Meinung nach besten Spiele aller Zeiten unter schwierigen Umständen und als Underdog (das ist jedes unabhängige Team heutzutage) entwickelt, die technisch und spielerisch mit x-fach teureren Produkten nicht nur konkurrieren konnten, sondern sie überflügelten. So etwas bleibt unvergessen
Und aus dem Grund würde ich sagen, ich lasse nun weitere Kommentare zu EA. Es wurde eigentlich alles gesagt.

Zitat:
Messen? Zelda toppt jedes Spiel ^^ /edit. Außer Mario aber es bleibt ja in der Familie^^
Darüber lässt sich sicherlich streiten. Aber ich müsste ehrlich zugeben, dass ich selber nicht wüsste, auf welche Seite ich mich stellen sollte.
Die meisten Nintendo spiele haben einen riesigen Vorteil gegenüber Xbox und Playstation.
Es sind keine Konvertierungen von PC <--> Konsole. Denn, sobald du eine Konvertierung hast, egal welche richtung, schaut einer der beiden blöd in die Röhre. Hat irgendwie noch nie funktioniert, zumindest wäre mir nix bekannt.
__________________
MK666 Dieser Beitrag wird nicht angezeigt, da sich MK666 auf deiner Ignorier-Liste befindet.
Cyborg78sbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-26-2006, 18:20   #66
JTZ
JackTheZocker
 
Benutzerbild von JTZ
 
Registriert seit: Jul 2004
Ort: Rulle
Alter: 27
Beiträge: 1.456
RPG Character: Ama Thonar
Zitat:
Zitat von Thard
EA ist jetzt schon globaler Marktführer...
Joa, aber ihnen gehört der Markt nicht

Und ich denke, es gibt genug Innovationen auf dem Markt, wie(ist überhaupt das Stichwort: Wii^^) Spore, WAR, Sims 2, Guild Wars, Viva Pinata, Guitar Hero II, Super Paper Mario, Pokemon Mystery Dungeon, Pokemon Ranger, Lego Star Wars II usw. usf.

Zu sagen es gäbe keine Innovationen ist genauso falsch wie zu behaupten, EA sei nicht geldgeil^^ Beides hab ich nie gesagt.

Zitat:
Zitat von Thard
Siehe obige Aussage! Und wenn es nur EIN Fan ist, der sich das Spielgekauft hat...EA hat die VERPFLICHTUNG sich auch um den einen zu
kümmern! Die Leute haben sich dieses Spiel gekauft mit der Absicht es eben lange spielen zu können! Ansonsten könnte man eben ganz einfach sagen, EA hat seine Fans betrogen!
In einer Nächstenliebegesellschaft ja, aber wir leben in einer Komerz-Massen-Konsum-Medien-Informations-Gesellschaft (hach ich liebe die deutsche Sprache, da kann man jeden Mist zu nem Wort verbinden XD), und da zählt hauptsächlich das Geld. Wenn ein Spiel also nicht genug Geld erwirtschaftet, gibt es keinen Grund mehr, selbiges das Spiel zu stecken.

Zitat:
Zitat von Thard
Und wo bleibt die Innovation?
Nach zwei Teilen gibt es für gewöhnlich genug Neuerungen in einer guten Spieleserie, und das scheinen die ganzen EA-Sports Spiele(um die es ja die ganze Zeit geht) zu sein.
__________________
Sei nicht traurig, weil Rosen voller Dornen sind.
Sei lieber fröhlich, weil Dornen voller Rosen sind.
JTZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-26-2006, 19:00   #67
Informa71
Registered User
 
Registriert seit: May 2005
Alter: 46
Beiträge: 566
Zitat:
Zitat von JTZ
Und ich denke, es gibt genug Innovationen auf dem Markt, wie(ist überhaupt das Stichwort: Wii^^) Spore, WAR, Sims 2, Guild Wars, Viva Pinata, Guitar Hero II, Super Paper Mario, Pokemon Mystery Dungeon, Pokemon Ranger, Lego Star Wars II usw. usf.
Zu der Wii gebe ich dir vollkommen recht. Wir sprachen hier aber, ich zumindest, von PC und EA. Spore wird auch von EA publisht. Viele deiner Spiele sind Konsolenspiele. Da ich eine solche nicht besitze (Bis bald auf die Wii *g*) kann ich dazu nichts sagen.
Ich denke auch, dass Thema ist durch. Phenomic wusste mit Sicherheit auf was die sich da ein lassen.
Informa71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-27-2006, 01:16   #68
Terranigma
Registered User
 
Benutzerbild von Terranigma
 
Registriert seit: Oct 2003
Ort: Vogel Sanktum
Alter: 29
Beiträge: 3.500
Terranigma eine Nachricht über ICQ schicken
Zitat:
Zitat von LlordP
Und wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, soll die Entwicklung möglicher Nachfolger in den Händen Phenomics bleiben? EA zahlt und kassiert mit und JoWood wird sicher auch noch was für die Lizenz-Nutzung klassieren. Richtig verstanden?
Denke ich vorerst nicht. Das die Beziehung zwischen Phenomic und Jowood bestehen bleiben freut mich, da bleibt eben noch Hoffnung das Phenomic nach einer Weile wirklich wieder zu SpellForce zurückkehren. Doch der Vergleich mit der Siedler-Reihe war relativ eindeutig, denn auch diese fand ja für BlueByte/Phenomic ein Ende doch die Siedler-Reihe gibt es nach wie vor, doch werden die Spiele von einem anderen Team entwickelt. Ich denke, dass wenn SpellForce weitergeführt wird, dies von einem anderen Team übernommen wird und Phenomic sich erstmal anderenen Projekten widmen.
Klingt wohl nach der besten Lösung und ich hoffe das da Jowood auch am Ball bleibt.
__________________

"We all come from the goddess,
And to her we shall return"
Njar. ...How troublesome.
~~~
Terranigma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-27-2006, 12:23   #69
Kubi
Resurrected
 
Benutzerbild von Kubi
 
Registriert seit: Oct 2003
Ort: Stark Raving Sick Sad Little World
Alter: 29
Beiträge: 14.281
Back from the GC!

JoWooD wird auf jedenfall alles unternehmen, um SpellForce weiter leben zu lassen. Natürlich spielt da die wirtschaftliche Komponente eine sehr große Rolle, doch SpellForce ist neben Gothic die wichtigste Lizenz von JoWooD. Soetwas lässt man einfach nicht im Keller verrotten.

Die geschäftliche Beziehung mit JoWooD ist auf jedenfall für Phenomic vorerst beendet. Das Addon wird noch fertig gemacht und dafür wird sich Phenomic mächtig ins Zeug legen. Wer jetzt Angst um die Post Release Phase beim Addon hat, den kann ich auch beruhigen. Phenomic wird das Addon auf jedenfall auch noch gehörig unterstützen.

Danach liegt der Fokus vollkommen auf dem neuen Projekt, das sicher keine typische EA Massenware ist. Es ist etwas ganz innovatives, das wirklich frischen Wind ins Genre bringen soll. Phenomic hatte immer als Ziel etwas Erfrischendes in die Branche zu bringen. Das war auch der Hintergedanke beim EA Deal. Bei EA ist einfach ein unerschöpflicher finanzieller Background vorhanden. Das in der Vergangenheit viel falsch gemacht wurde stimmt. Und ich kann auch nicht sagen, ob das bei EA Phenomic anders laufen wird. Die Ambitionen sind aber auf jedenfall da.
__________________
Attention: PMs arent possible. For contacting me use this thread
DESPITE ALL MY RAGE I AM STILL JUST A RAT IN A CAGE

Kubi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-27-2006, 15:26   #70
sefareif
Spellforce Agent
 
Benutzerbild von sefareif
 
Registriert seit: Feb 2006
Ort: At the Edge of Nowhere
Alter: 33
Beiträge: 2.039
RPG Character: Cloud Alvein
Ich würde mich freuen, wenn Phenomic bei EA mal frischen Wind reinbringt! Auch wenn EA viel falsch gemacht hat, hoffe ich für Phenomic, dass ihre Zusammenarbeit mit EA gut Spiele hervorbringt, deren Support nicht nach kurzer Zeit beendet wird! Ich glaube nicht, dass das der Stil von Phenomic ist! Auch unter neuer Flagge!
__________________
sefareif ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-27-2006, 16:11   #71
Kashrlyyk
Member
 
Benutzerbild von Kashrlyyk
 
Registriert seit: Jan 2004
Alter: 38
Beiträge: 127
Zitat:
Zitat von JTZ
In einer Nächstenliebegesellschaft ja, aber wir leben in einer Komerz-Massen-Konsum-Medien-Informations-Gesellschaft (hach ich liebe die deutsche Sprache, da kann man jeden Mist zu nem Wort verbinden XD), und da zählt hauptsächlich das Geld. Wenn ein Spiel also nicht genug Geld erwirtschaftet, gibt es keinen Grund mehr, selbiges das Spiel zu stecken.
Der letzte Satz würde aber auf eine schlechte Qualität des Spieles schließen dürfen.

Außerdem, wirft Diablo2 heute noch Gewinn für Blizzard ab? Wie passt diese Firma in deine beschriebene Konsumgesellschaft?
Kashrlyyk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-27-2006, 17:20   #72
Bassmann
Registered User
 
Registriert seit: May 2006
Alter: 36
Beiträge: 93
Also es gibt nur sehr wenige Firmen die wirklich frischen Wind in die Spielbranche brachten. Das sind Nintendo, Epic(haben eigentlich die Norm für Shooter erfunden), ID, und auch Blizzard.

Eigentlich auch Crytek, aber da muss man noch warten ob man das Level halten kann.

Phenomic/Jowood waren mit SF1+Addon auch sehr gut dabei aber wegen SF2 würde ich diese nicht mit aufzählen

Es gibt sicher noch sehr viele, aber auch sehr viele die nur 1x ein sehr gutes Spiel raus gebracht haben und dann auf dieses Endlos aufbauen(Final Fantasy/Resident Evil/Need for Speed). Epic eigentlich auch, aber die schreiben auch eine komplette Engine und bringen mit dieser frischen Wind in die Branche.


Was ich nicht verstehe ist das man immer von irgendwelchen Innovationen sprechen muss, aber sich leider nur auf diese fokusiert. Dabei werden die Grundelemente komplett ausser Achtung gelassen und das hat dann nix mehr mit präziser Qualität gemeinsam.Wenn ich fast food will dann gehe ich in den Mc Donalds/Burger King/KFC.


Gruß

Geändert von Bassmann (08-27-2006 um 17:34 Uhr).
Bassmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-27-2006, 17:24   #73
JTZ
JackTheZocker
 
Benutzerbild von JTZ
 
Registriert seit: Jul 2004
Ort: Rulle
Alter: 27
Beiträge: 1.456
RPG Character: Ama Thonar
Zitat:
Zitat von Kashrlyyk
Der letzte Satz würde aber auf eine schlechte Qualität des Spieles schließen dürfen.

Außerdem, wirft Diablo2 heute noch Gewinn für Blizzard ab? Wie passt diese Firma in deine beschriebene Konsumgesellschaft?
Auch wenn es unglaublich klingt: Es gibt nach wie vor eine Menge Leute, die Diablo2 spielen, genauso wie es viele Leute gibt, die Warcraft3 und Starcraft(ich sag nur Korea) spielen.

Armies of Exigo haben kaum Leute gespielt, sonst wären die Server nicht down gegangen.
__________________
Sei nicht traurig, weil Rosen voller Dornen sind.
Sei lieber fröhlich, weil Dornen voller Rosen sind.
JTZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-27-2006, 21:17   #74
Thard
Helmut Körschgen
 
Benutzerbild von Thard
 
Registriert seit: Mar 2004
Alter: 37
Beiträge: 152
Auch wenn es noch viel unglaublicher klingt, Blizzard verdient durch das
weitere betreiben der Diablosparte im Battlenet nichts! Nada! Nach
deinen eigenen Aussagen müsste Blizzard Diablo kippen! Macht
Blizzard aber nicht! Großer Unterschied zu EA^^
Du verstrickst dich in Widersprüche^^
Thard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-27-2006, 22:09   #75
Bladedancer
Registered User
 
Benutzerbild von Bladedancer
 
Registriert seit: Jan 2004
Alter: 31
Beiträge: 3.281
RPG Character: Anderhall Ostwind
Bladedancer eine Nachricht über ICQ schicken
Zitat:
Zitat von Bassmann
Also es gibt nur sehr wenige Firmen die wirklich frischen Wind in die Spielbranche brachten. Das sind Nintendo, Epic(haben eigentlich die Norm für Shooter erfunden), ID, und auch Blizzard.

Eigentlich auch Crytek, aber da muss man noch warten ob man das Level halten kann.

Phenomic/Jowood waren mit SF1+Addon auch sehr gut dabei aber wegen SF2 würde ich diese nicht mit aufzählen

Es gibt sicher noch sehr viele, aber auch sehr viele die nur 1x ein sehr gutes Spiel raus gebracht haben und dann auf dieses Endlos aufbauen(Final Fantasy/Resident Evil/Need for Speed). Epic eigentlich auch, aber die schreiben auch eine komplette Engine und bringen mit dieser frischen Wind in die Branche.


Was ich nicht verstehe ist das man immer von irgendwelchen Innovationen sprechen muss, aber sich leider nur auf diese fokusiert. Dabei werden die Grundelemente komplett ausser Achtung gelassen und das hat dann nix mehr mit präziser Qualität gemeinsam.Wenn ich fast food will dann gehe ich in den Mc Donalds/Burger King/KFC.


Gruß

Das mit dem frischen Wind stimmt, es sind immer wenige, die sich was neues ausdenken, aber bei der Benennung wäre ich kaum auf deine gekommen. Nintendo ok. Epic hat ein paar nette Shooter entwickelt, aber nichts bahnbrechendes. Blizzard? Hm, Diablo 1 war vielleicht innovativ aber ansonsten halten sich Neuerungen bei ihnen in Grenzen. Die Zeiten, wo ID innovativ war, sind auch vorbei. Die programmieren doch längst nur noch 0815-shooter, wenn auch mit guter Qualität. Selbst Quakewars ist imo nur ein Battlefield-Verschnitt.

Mir würden da eher unternehmen wie Valve einfallen. Half-life, der erste shooter, wo ich nicht jeden Gegner mit reiner Waffengewalt besiegen konnte und wo ich hin und wieder zum rätseln gezwungen wurde. Micropose, die X-com entwickelt haben( selten so eine gut durchdachte Reihe gesehen).

Crytek ist insofern innovativ, dass sie zum ersten mal eine "echte" KI benutzt haben, ansonsten ist FarCry ein Standardshooter.

Phenomic hat das C&F-System entwickelt und einen Mix aus Rollenspiel und RTS, dass ist Innovation, auch wenn die Idee recht einfach ist, man kombiniert zwei beliebte Genres, aber hey, die einfachsten Ideen sind ja häufig die besten.

Bessere Grafikengines würde ich nicht unbedingt als große Innovation betrachten. Bessere Grafik ist wohl heute für Spiele normal. Innovation ist wohl dagegen eher Prey. Dort kann man die Physikengine ausnutzen wie in keinem anderen Spiel. In dem Alienraumschiff kann man die Schwerkraft umdrehen, an den Wänden entlang laufen und und und. Vor allem ist das Spiel so aufgebaut, dass man diese features nutzen muss, um spielerisch vorwärts zu kommen. So kommen wir zu deinem letzten Punkt. Innovation ist in meinen Augen deswegen wichtig, weil sie Spiele voran bringt und entwickelt. Durch Prey wird Physikengine neu definiert und ich freue mich wie ein Schnitzel auf den ersten MP-Shooter, in dem ich Phsysik so ausnutzen kann.

Fastfood ist da wohl eher ein Spiel wie Battle for Middleearth 2. Schöne Grafik, eintönige Levels, die Parteien spielen sich alle gleich und ein Gefecht endet nach 5 Minuten im gezerge. Ich baue Einheiten und verheize sie gegen den Gegner, einzige strategische Tiefe bildet ein gutes Kontersystem ( aus mangel an Einheitenvielfalt baut man trotzdem nur 2-3) und nette Gottfähigkeiten. Es ist ein reines Standardgame ohne was neues, etwas kreatives, etwas wo ich diesen Aha-Effekt verspühre. Ja, für mich persönlich ist Innovation ein wichtiger Kaufgrund, weil ich damit Entwickler mit Ideen unterstütze und weil ich wieder etwas neues erlebe. Mir ist dabei sicher das Grundprinzip nicht unwichtig, denn darauf baut ja das Neue auf, aber bei SF hab ich am Grundprinzip auch nicht so viel zu Mäckeln gehabt.
__________________

Es reicht nicht, zu wissen, man muss auch anwenden. Es reicht nicht, zu wollen, man muss auch tun.-Goethe
Bladedancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-28-2006, 01:16   #76
laser114
Registered User
 
Registriert seit: Apr 2006
Beiträge: 5
Zitat:
Zitat von Thard
Tjo, wie heißt es so schön: Konkurrenz belebt das Geschäft...

->und EA ist auf dem besten Wege einige Konkurrenz auszuräumen!

Das ist es eigentlich, was mir am meisten Sorgen macht. Mal sehen,
was für Spiele wir in ein paar Jahren vorgesetzt bekommen, wenn
sämtliche kleinen innovativen Spieleentwickler aufgekauft wurden!
Wohl nur Mainstreamware bzw. auf den amerikanischen Markt
ausgerichtete Spiele. Von fehlender Kundenorientierung mangels
Notwendigkeit ganz zu schweigen!
Naja, Ubisoft kämpft sich ja solangsam raus...
Aber ansonsten könnte wirklich nur noch Vivendi (u. a. Blizzard, Sierra) als "Großer" etwas entgegensetzen...

Aber in diesem Falle muss man abwarten. Obwohl ich auch denke, das sich die Wege Phenomenic - Spellforce trennen.
laser114 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-28-2006, 01:27   #77
Rayman
Registered User
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 399
Ich hoffe nicht den ich fände es am besten wenn es 2 addons gäbe wie im ersten teil und das man im letzten teil dan wieder zwischen 2 helden wählen könnte die man auf lvl 50 trainiert.

Nichts gegen Ea aber ich mag ea nicht besonders ich fände es besser hätten sich ubisoft und phenomic zusammengeschlossen weil bei ubisoft wäre es meinermeinung wahrscheinlicher das spellforce noch einen dritten teil erlebt

und desweiteren glaub ich auch das blizzard nicht so schnell untergehen wird ( so gut wie die an WOW verdienen )
__________________


Zitat Dieter Nuhr:"....Die Einzig ökologische Verpackung für milch ist eine Kuh, warum? Weil man die Verpackung mitessen kann..."
Rayman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-28-2006, 03:36   #78
Kubi
Resurrected
 
Benutzerbild von Kubi
 
Registriert seit: Oct 2003
Ort: Stark Raving Sick Sad Little World
Alter: 29
Beiträge: 14.281
@Rayman
Wenn Ubisoft Phenomic übernommen hätte, dann wären die Chancen auf weitere SpellForce Titel von Phenomic genauso klein wie jetzt bei EA.

Die einzige Möglichkeit wäre halt die Lizenz von JoWooD zu kaufen. Aber aktuell besteht bei Phenomic da gar kein Bedarf. Nach mehreren SpellForce Titeln innerhalb einer relativ kurzen Zeitspanne wollten sie auch einmal wieder etwas Neues, Frisches erstellen.
__________________
Attention: PMs arent possible. For contacting me use this thread
DESPITE ALL MY RAGE I AM STILL JUST A RAT IN A CAGE

Kubi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-28-2006, 08:00   #79
BadRandolph
Soldat
 
Benutzerbild von BadRandolph
 
Registriert seit: Mar 2004
Ort: irrelevant
Alter: 29
Beiträge: 772
RPG Character: Caeldor Denàthar
BadRandolph eine Nachricht über MSN schicken
naja, irgendwie kann ich das schon verstehen, schließlich programmieren sie seit über 3 jahren titel für spellforce (asugehend von release 2003), eher aber seit über sechs jahren. da gönn ich ihnen sich an etwas neues zu machen.

dennoch bereitet mir der gedanke das jemand anderer als phe spellforce programmiert und erdenkt kummer, schließlich findet sich nicht überall jemand mit dem engagement und ideenreichtum wie dieses team.

das ihr euch richtig ins zeug legt für den letzten großen knall, das glaub ich euch, passt irgendwie zur geschichte ^^
najo, viel erfolg phenomic, mit dem finanziellen hintergrund lässt sich sicher einiges machen, ich freu mich nichts desto trotz auf weitere titel eurer schmiede, auch wenn ich etwas skeptischer sein werde weil ea draufsteht
__________________

Wer laut denkt muss mit Antworten rechnen
BadRandolph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-28-2006, 16:05   #80
JTZ
JackTheZocker
 
Benutzerbild von JTZ
 
Registriert seit: Jul 2004
Ort: Rulle
Alter: 27
Beiträge: 1.456
RPG Character: Ama Thonar
Zitat:
Zitat von Thard
Auch wenn es noch viel unglaublicher klingt, Blizzard verdient durch das weitere betreiben der Diablosparte im Battlenet nichts! Nada! Nach deinen eigenen Aussagen müsste Blizzard Diablo kippen! Macht Blizzard aber nicht! Großer Unterschied zu EA^^
Du verstrickst dich in Widersprüche^^
Ich hätte mich vielleicht anders ausdrücken sollen: Ea hat AoE wohl fallen lassen, weil es zu wenige Fans gab, die es noch gespielt haben. Diablo ist noch sehr beliebt, es zu kippen würde noch mehr Protest hervorrufen als der Kauf von Phenomic^^
__________________
Sei nicht traurig, weil Rosen voller Dornen sind.
Sei lieber fröhlich, weil Dornen voller Rosen sind.
JTZ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2015 Nordic Games GmbH, Austria. All Rights Reserved.
Style © by Kubi